Mag sie mich?

Hey, woran erkenne ich eigentlich, ob mich eine Frau mag? Klar gibts da ach du viele tolle Coaches...aber die beiden eher selten etwas. Viele sagen "Wenn Sie versucht Augenkontakt aufzubauen, dann zeigt sie Interesse an dir. Genau, wie wenn sie deinen Bock erwidert etc" Aber in Wahrheit läuft das doch nie so einfach ab. Es ist selten eindeutig. In meinem Fall zum Beispiel bin ich mir nicht sicher, ob sie mich anschaut, oder nicht. Vielleicht bilde ich mir das nur ein. Das ist mir schonmal passiert, da dachte ich, sie hätte mich die ganze Zeit angeschaut, dabei waren ihre Blicke auf meinen Kumpel, der neben mir saß gerichtet -_-. Jetzt bin ich mir wieder nicht sicher. Ich würde alles dafür tun um zu wissen, was sie überhaupt von mir hält. Wenn ich wenigstens nur das wüsste. Vielleicht denkt sie ja gleich. Vielleicht weiß sie aber auch nicht mal meinen Namen und empfindet null für mich. Dann wüsste ich es aber zumindest. Diese Frage zerreist mich ununterbrochen, es fällt mir immer schwieriger an was anderes zu denken, als an sie bzw ob sie mich mag. Und das ich nicht gerade von mir behaupten kann,dass ich irgendwie ein Traumtyp oder so bin, erschwert das ungemein. Mein Selbstvertrauen ist am Boden und ich versuch es immer wieder, aber ich kann sie nicht ansprechen. Vor allem, weil sie immer bei ihren Freundinnen ist, da trau ich mich erst recht nicht... Letztens auf einer Kirmes hatte ich sie gesehen. Meins Herz pochte. Auch diesmal hatte ich das Gefühl, sie würde mich anschauen. Ich habe mir fest vorgenommen sie auf was einzuladen...aber dann hätte ich doch nicht Mut dazu. Ich bereue meine Entscheidungen immer wieder. Ich hasse mich für meinen fehlenden Mut. Und ich wünschte ich hätte wenigstens einen Grund für Selbstvertrauen, aber nein. Ob ich jemals weiß, ob sie mich mag bezweifel ich. Ich werde sie wahrscheinlich nie fragen, bis sie einen Freund hat (Wenn sie es nicht auch schon hat) Und dann werde ich mich noch mehr hassen. Kennt ihr sowas auch?

24.9.14 07:06, kommentieren

Werbung


Nach dem Tod

Hi Leute, Habt ihr euch eig. schon mal überlegt,was nach dem Leben ist. Ich denke mal schon. Ich jedenfalls denk tausendfach und bin gleichzeitig neugierig wie auch,dass ich Angst hab,was nach dem Leben kommt. Ist es wie von den Christen und vielen anderen versprochene Paradies? Oder einfach garnichts... Und wie sool dieses Garnichts sein? Man kann doch nicht einfach weg sein,die Gedanken,sie sind doch immer da. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Deswegen denk ich nicht,dass es so sein wird. Und das "Paradies"? Was soll das sein? Ist dann alles perfekt und man wird für die Schwierigkeiten im Leben belohnt? Es fällt mir schwer sich das vorzustellen. Und wird man dann bestraft,wenn man nicht stark genug ist und...sich das Leben nimmt? Ich hab schon oft daran gedacht mir das Leben zu nehmen,aber ich hatte Angst,dass danach keine Erlösung kommt,oder dass man gar bestraft wird. Wenn es sowas wie Gott den gibt. Ich persönlich finde die Vorstellung von der Wiedergeburt schön. Man fängt einfach von vorn an,ohne dass man sich an das vorherige erinnern kann. Und was ist dann? Wer sagt,dass man dann genauso denkt?Vielleicht kommt man da dann garnicht auf so eine Idee von dem x nach dem Tod. Es ist ein riesiges Thema und mich interessiert eure Meinung/Einstellung dazu. Ich kann dieses Thema hier nicht mal ansatzweise im Vollen erfassen,denn Im just a blogger.

16.7.14 23:23, kommentieren


Werbung